Mit dem Hausboot auf Einwegtörn zwischen Ostsee und Peene

Mai 13, 2008 Aus Von bootsurlaub

Einen ganz besonderen Urlaub auf dem Wasser bietet Yachtcharter-Schulz aus Waren an der Müritz in diesem Jahr seinen Gästen an. Mit dem Hausboot können sie zwischen den Revieren Bodden/ Rügen und Peene/ Usedom durch traumhaft schöne Natur entlang der Küste fahren und dabei die Unverwechselbarkeit der Natur genießen.
Die Tour startet wahlweise vom Charterstützpunkt Barth oder Malchin aus. Beginnend ab Barth führt die Route über den Bodden, den Strelasund, den Greifswalder Bodden weiter über das Achterwasser bis in die Peene. Die Länge der direkten Tour beträgt zirka 210 Kilometer, für die mindestens 5 Tage eingeplant werden sollten. Durch einen Abstecher nach Polen über das Oderhaff kann der Törn aber auch individuell ausgeweitet werden.
Nach einer beeindruckenden Fahrt mit dem Hausboot entlang der Küste, welche durch die Mischung aus schroffen Abschnitten und idyllischen Landschaften besticht, geht es vorbei an Hiddensee und Rügen über das Achterwasser in die ruhige Peene. Die Peene gilt als der naturbelassendste Fluss Deutschlands und wird aufgrund ihrer Unberührtheit auch Amazonas des Nordens genannt. Das Revier, das bislang noch als Geheimtipp unter den Freizeitskippern gilt, überzeugt mittlerweile durch eine gut ausgebaute Wasserinfrastruktur. Lediglich einige wenige Brücken sind auf den Touren zu beachten.
Für den Hausboot-Törn stehen Schiffe für vier oder sechs Personen mit bis zu drei Kabinen zur Verfügung. Für die Rückfahrt kann ein Shuttleservice gebucht werden.

Weitere Infos unter: www.bootsurlaub.de