Schlagwort-Archive: segeln

Den „Amazonas des Nordens“ jetzt auch führerscheinfrei entdecken

Peene - Amzonas des Nordens mit dem Hausboot entdecken

Peene – Amzonas des Nordens mit dem Hausboot entdecken

Erleben Sie den ursprünglichsten Flusslauf Deutschlands, der unter Freizeitskippern als absoluter
Geheimtipp gilt. Nicht umsonst wird die Penne immer wieder als „Amazonas des Nordens“ bezeichnet,
denn die einzigartige Natur des Reviers ist dem des Amazonasgebietes sehr ähnlich. Ein
landschaftlich wunderschönes und vor allem unberührtes Gebiet wartet darauf, von Wasserwanderern
erkundet zu werden. Gemeinsam mit seinen Ausläufern bildet das Revier Penne die größte
Niedermoorlandschaft Europas. Trotz aller Unberührtheit finden Bootsurlauber hier eine gut
ausgebaute Wasserinfrastruktur vor. Im Einklang mit der Natur schippern sie vom Kummerower See
bis zur Mündung der Peene in den Peenestrom östlich von Anklam.
Ab Neukalen am Kummerower See können Skipper mit modernen Stahlyachten den 110 km langen
Flusslauf ohne Schleusen und geringer Strömung erkunden. Yachtcharter Schulz hat ab Neukalen
Schiffe von 11 bis 13m für 2 bis 8 Personen im Programm. Sie erhalten hierfür den sogenannten
Charterschein, mit dem sie bis Anklam fahren können. Geht die Fahrt ab Anklam weiter über das
Achterwasser bis zur Halbinsel Usedom benötigt man den Bootsführerschein „See“.
Weitere Infos unter: www.bootsurlaub.de

Kontakt und Bildmaterial:
Steffen Schulz
An der Reeck 17
17192 Waren Müritz
Tel. 03991-12 14 15
Fax 03991-12 15 77
www.bootsurlaub.de
info@bootsurlaub.de

Auftakt zur maritimen Festsaison in Waren – 15. Müritz Sail startet

Mueritz-Sail2Am 19.05.2016 startet die 15. Müritz Sail  in Mecklenburg-Vorpommern. Bis zum 22.05.2016 werden Segelwettbewerb, Rundflüge, Konzerte etc. für magische Momente sorgen.
Die Veranstalter der maritimen Festsaison erwarten vom 19.05.-22.05.2016 wieder tausende Gäste zur maritimen Festsaison in Waren (Mecklenburg-Vorpommern). Das geplante Programm ist vielfältig und mit einer Mischung aus Segelwettbewerb, Festumzug, Feuerwerk und Konzerten kommen Groß und Klein garantiert auf ihre Kosten. Highlights wie die Flottenparade, Rundflüge mit dem Wasserflugzeug und musikalische Einlagen von „Irish Coffee“ und „Breitling Stompers“ werden sicher auch in diesem Jahr wieder zum Besuchermagnet.
Darüber hinaus wird die Stadt Waren im Rahmen der 15. Müritz Sail am 19.05. auch die erste neue Mole im Hafen in Betrieb nehmen.
Nachdem im letzten Jahr der Müritz Sail von stürmischen Wetter begleitet wurde, hoffen Veranstalter und Gäste in diesem Jahr auf schönes Wetter.
Laut Wettervorhersage stehen die Chancen dafür in den kommenden Tagen gut.
Die 15. Müritz Sail gilt als Auftakt der maritimen Saison. Ab Juni geht es mit der Haff-Sail in Ueckermünde und dem Hafenfesten in Wismar, Greifswald, Wolgast sowie Fischland-Darß weiter. Den Höhepunkt feiert die maritime Festsaison im August mit der traditionsreichen Hanse Sail.

Interboot in Friedrichshafen startet am 17.9.2015

Messe Friedrichshafen

Messe Friedrichshafen

Vom 19.-27.9.2015 startet die Wassersportmesse Interboot in Friedrichshafen.

475 Aussteller begrüßen die Gäste mit vielen Neuheiten wie z.B. der SUP Team Challenge.

Die Interboot will Menschen heute wie gestern für den Wassersport begeistern. So entstammen der Messe die Liquid Quarter Mile, bei der die Leistung von Motorbooten im Mittelpunkt steht und das Wakeboard-Event Cash for Tricks.

Auf den Besucher wartet neben dem Hallenprogramm auch der Interboot-Hafen mit über 100 Liegeplätzen. Spektakuläre Sport- und Showveranstaltungen werden den Hafenbereich und die gesamte Uferpromenade zum Leben erwecken.

Bootsurlaub.de ist mit seinem Hausboot-Angebot wieder mit dabei und begrüßt seine Kunden in Halle A1 am Stand 213.Hallenplan

Boot & Fun Berlin 2014

Die Boot & Fun Berlin ist das Event für Wassersportbegeisterte und die, die es werden wollen. Sie startet mit der Gala Nacht der Boote am 26. November 2014 um 18 Uhr und endet am 30. November. Hier wird einiges geboten – von Booten über jegliches Zubehör bis hin zum traditionellen Gebrauchtbootmarkt ist alles dabei. Mehr als 650 Aussteller präsentieren auf einer Fläche von etwa 70.000  m² aktuelle Trends, Neuheiten und ihre Angebote rund um das Thema Wassersport. Für viele Messebesucher wird der größte Indoor-Gebrauchtbootmarkt zum Highlight. Auch Charterfirmen zeigen sich von ihrer besten Seite. In diesem Bereich ist oftmals die ein oder andere 12 Meter–Yacht zu finden. Eine Vielzahl von Ausstellungsschiffen kann besichtigt und die Aussteller mit Fragen gelöchert werden. Kanu-, Angel-, Surf- und Tauchfreunde kommen hier ebenfalls auf ihre Kosten.
Die Boot & Fun Berlin gilt als eine der populärsten Messen im Bereich des Wassersports und zählt mit 5 Ausstellungsbereichen zu den größeren ihrer Art. Dieses Jahr sind auch wieder zahlreiche Mecklenburger Firmen vertreten. Ein namhafter Anbieter aus dem Charterbereich ist Yachtcharter-Schulz in Halle 3.2 am Stand 19a. Dieses Jahr präsentiert die Firma ihre Eigenmarke Schulz40. Ein Stahlverdränger mit 12 m Länge und 4,2 m Breite.
Die Messe dauert vom 27.-30.11.2014 und startet am 26.11.2014 mit der Gala Nacht der Boote zwischen 18 und 24 Uhr.

Hausboot SCHULZ40

Hausboot SCHULZ40

Warnemünde erwartet zahlreiche Gäste zum Seglertreffen

Die 75. Warnemünder Woche ist vom 07. bis 15. Juli 2012 ein wichtiges Highlight für alle Yachten, die gern auf der Ostsee ihre Segel hissen. Die Rostocker Tourismuszentrale informierte darüber, dass mehr als 1.900 Segler in den Regatten ihre Geschicklichkeit und Wettkampferfahrungen beweisen werden.
Für die rund 200 Wettfahrten wurden 700 Sportboote gemeldet. Bei den zusätzlichen vier Hochseeregatten segeln ungefähr 180 Schiffe um den Sieg. 24 Nationen beteiligen sich an diesem Ereignis.
Der Auftakt ist am Samstag der traditionelle Festumzug „De Niege Ümgang“. Ein abwechslungsreiches Landprogramm und farbenfrohe Segelflächen prägen die Warnemünder Woche, ein interessantes Wassersportereignis für Einheimische und Gäste.

http://warnemuender-woche.de/

Warnemünder Yachthafen wird saniert

An der Mittelmole begrüßt seit 50 Jahren der Warnemünder Yachthafen alle Gäste. Jedoch hinterließen die Jahre Spuren. Der traditionsreiche Komplex mit der Marina und dem Regattagebäude sowie einem Segler-Heim und Bettenhaus prägen die Kulisse am alten Strom mit. Viele Weltklassesegler erhielten hier professionelle Ausbildungen. Nun wird es Zeit, diesen Sportkomplex in neuem Glanz erstrahlen zu lassen. Moderne Sicherheitsstandards und wirtschaftliche Aspekte stehen bei dieser Investition im Mittelpunkt. Der Warnemünder Yachthafen soll weiterhin eine bedeutende Adresse für den Segelsport bleiben, besonders für den Leistungssport.

Der Beginn grundlegender Sanierungsarbeiten, mit 1,1 Millionen Euro Landesfördermitteln finanziert, wurde für Januar 2011 festgelegt. Bereits zum Beginn der Segelsaison 2011 soll der erste Bauabschnitt beendet sein.

Die östliche Hafenbegrenzung erhält eine neue, ungefähr 115 Meter lange, Wellenschutzwand. Die Hafeneinfahrt wird 25 Meter nördlicher verlegt und der Umbau des Kopfes vom Wellenbrecher im Norden realisiert. Im Hafenbereich entsteht eine nutzbare Wassertiefe von vier Metern.

Ostsee-Segler werden diese Veränderungen begrüßen und weiterhin gern die Gastfreundschaft vom Warnemünder Yachthafen genießen.