Schlagwort-Archive: Müritz

Müritzquerung erfolgreich – Werbung für Kinderschwimmprojekte

Am 22. Juli 2017 durften wir mit unserer Aventura 43 ein Team von Rettungsschwimmern und Freunden der Wasserwacht im DRK Kreisverband Mecklenburgische Seenplatte unterstützen. Die Müritzquerung erstreckte sich von Buchholz nach Waren (Müritz). Diese Strecke ist 30 Kilometer lang. Das Projekt wirbt für Kinderschwimmprojekte.
Nach 11 Stunden und 15 Minuten kamen alle Schwimmer erschöpft aber glücklich ins Ziel.
Wir gratulieren allen Schwimmern: Marina Strüben, Ricarda Silkenbäumer, Lea-Theres Plehn, Andreas Piske, Benjamin Hein, Eric Greiner, Benjamin Wittke, Lukas Hundt, Alwin Löffler, Jens Hass, Moritz König Und Peter Müller, Ronny Stier, Maik Luplow, Uwe Greiner, Sven Braun, den Organisatoren und allen Sponsoren. #drk #müritz #müritzquerung

Video:

https://youtu.be/44TepNXINsA

Das große Müritzschwimmen kommt

Für alle Schwimmfreunde ein muss, am 05.08.2017 startet das 48. Müritzschwimmen wie, gewohnt von dem Seebad Ecktannen. Alle Jugendliche und Erwachsene schwimmen 1950m über die Binnemüritz zum Volksbad. Für die erfahrenen schwimmer, denen das nicht genug ist, können auch beim Müritzmann 3.8 antreten, bei dem sie die gleich Strecke wieder zurück schwimmen und somit 3,8 km zurücklegen. Und die Kinder, zwischen 7 und 12 Jahren kommen auch nicht zu kurz, diese können beim 400m Kinderschwimmen im Volksbad mitmachen.

Weitere Infos: http://www.mueritzschwimmen.de

Müritzschwimmen

Auftakt zur maritimen Festsaison in Waren – 15. Müritz Sail startet

Mueritz-Sail2Am 19.05.2016 startet die 15. Müritz Sail  in Mecklenburg-Vorpommern. Bis zum 22.05.2016 werden Segelwettbewerb, Rundflüge, Konzerte etc. für magische Momente sorgen.
Die Veranstalter der maritimen Festsaison erwarten vom 19.05.-22.05.2016 wieder tausende Gäste zur maritimen Festsaison in Waren (Mecklenburg-Vorpommern). Das geplante Programm ist vielfältig und mit einer Mischung aus Segelwettbewerb, Festumzug, Feuerwerk und Konzerten kommen Groß und Klein garantiert auf ihre Kosten. Highlights wie die Flottenparade, Rundflüge mit dem Wasserflugzeug und musikalische Einlagen von „Irish Coffee“ und „Breitling Stompers“ werden sicher auch in diesem Jahr wieder zum Besuchermagnet.
Darüber hinaus wird die Stadt Waren im Rahmen der 15. Müritz Sail am 19.05. auch die erste neue Mole im Hafen in Betrieb nehmen.
Nachdem im letzten Jahr der Müritz Sail von stürmischen Wetter begleitet wurde, hoffen Veranstalter und Gäste in diesem Jahr auf schönes Wetter.
Laut Wettervorhersage stehen die Chancen dafür in den kommenden Tagen gut.
Die 15. Müritz Sail gilt als Auftakt der maritimen Saison. Ab Juni geht es mit der Haff-Sail in Ueckermünde und dem Hafenfesten in Wismar, Greifswald, Wolgast sowie Fischland-Darß weiter. Den Höhepunkt feiert die maritime Festsaison im August mit der traditionsreichen Hanse Sail.

Besucherrekord beim Hafenfest Marina Eldenburg

Das Hafenfest und das 1. Müritzer Pappbootrennen waren ein voller Erfolg. Von den acht gestarteten Booten, erreichten zwar nicht alle die Ziellinie, aber neben dem Paddeln stand vor allem der Spaß am Bau der kreativen Boote im Vordergrund. Als eine der eindrucksvollsten Kreation zeigte sich der „Goldene Hecht“ von Moritz. Stolzer Sieger des Rennes war Paul Greiner vom Müritzer Sportclub. Sein „Müritzschwimmer“ erreichte schnell und sicher das Ziel. Tatkräftige Unterstützung beim Bau erhielt der Elfjährige von seiner jungen Mutter. Gemeinsam durften Sie sich über 80 EUR Preisgeld freuen.

Neu beim Hafenfest in diesem Jahr waren zwei Tanzbereiche für Jung und Alt. Für gute Laune sorgte DJ FloW aus Berlin mit feinstem Plattensound auf dem Loungeboat. Anschließend heizte die Band Strandgut die Partystimmung bis Mitternacht an. Absolutes Highlight des Abends war die Lohmener Wasserorgel mit einer eindrucksvollen Licht- und Soundshow.

Initiiert wurde das Hafenfest von der Marina Eldenburg. Steffen Schulz äußerte sich zufrieden: “Das 1. Pappbootrennen war ein riesiger Gaudi. Wir planen bereits für das kommende Jahr eine Fortsetzung mit neuen Attraktionen.“

Hafenfest2

Hafen Marina Eldenburg

Loungeboat

Loungeboat

Wasserorgel

Wasserorgel

Pappbootrennen

 

1. Müritzer Pappbootrennen 2015 startet am 27.6.2015

Kinder und Eltern aufgepasst! Zum Hafenfest am 27.6.2015 in der Marina-Eldenburg werden noch kreative Bootsbauer gesucht. Baut euer Traumboot zu Hause und lasst es durch das Publikum bewerten. Pappe bekommt ihr in großen Stücken kostenlos von Smurfit Kappa in Waren.
Anmelden könnt ich euch unter:
http://www.marina-eldenburg.de/pappbootrennen/index.php

Pappbootrennen

Pappbootrennen

Schleuse Mirow – Schleusenbrücke und fließender Verkehr ade

Schleuse Mirow

Schleuse Mirow

Verkehrsteilnehmer müssen in Mirow nun ein weiteres Mal mit Behinderungen rechnen. Der Grund: die bisherige Kanalüberquerung, die Schleusenbrücke der Kleinstadt, soll gegen eine Neue ersetzt werden. Um bei Abriss dieser den Straßenverkehr nicht gänzlich stillzulegen, wird gerade an einer Übergangsbrücke am südlichen Kanalufer gearbeitet. Ein spektakuläres Unterfangen, denn dazu wird ein Großbohrgerät eingesetzt, welches bis zu zwölf Meter lange Rohre in den Boden treibt. Auf diese Rohre, zwei Fundamente und eine Stahlkonstruktion, die in der nächsten Woche mit den Fundamenten verschweißt werden soll, wird die Behelfsbrücke planmäßig vom 10. bis zum 12. Oktober gebaut. Schleuse und Straße sollen zu diesem Ereignis gesperrt sein.
Für den Schwerlastverkehr bedeutet das: stets Umleitungen fahren, denn schwere Lastkraftwagen dürfen schon jetzt weder über die Schleusenbrücke, noch über die Ausweichbrücke fahren. Prognosen für die Fertigstellung der neuen Brücke sind November 2015, für den gänzlichen Abschluss das Frühjahr 2016.

Wie kommt der Hecht an den Angelhaken?

Angeln am Reecksee Marina EldenburgAngeln ist mehr als die Pose auf dem Wasser tanzen lassen und abwarten. Galt einst dieser Sport als Leidenschaft reiferer Semester kann heute von einer erstaunlichen Trendbewegung berichtet werden. Laut einer Studie des Leibniz-Instituts für Gewässerökologie und Binnenfischerei angeln 3,3 Millionen Deutsche in ihrer Freizeit, ältere Damen und Herren, Teenies, Arbeitslose und Topmanager oder Promis wie Miroslav Klose.

Die Mecklenburgische Seenplatte eignet sich ideal für Neueinsteiger. In Mecklenburg/Vorpommern muss der Tourist keine Prüfung für den Fischereischein ablegen. Er kann für eine befristete Zeit diesen kaufen. Jetzt bleibt noch die Frage offen, ob man als Petrijünger am Ufer auf den Fisch warten möchte oder diesen bewusst suchen will. So kann im Internet ein Profi als Lehrer gebucht werden oder es wird eine Angeltour mit einem Fischkutter gebucht. Mit Echolot und GPS beginnt das Aktivangeln. Da wird ein stattlicher Hecht auf dem Kölpinsee zur wahren Herausforderung. Stolz werden die Erfolge präsentiert, natürlich mit Anglerlatein am Lagerfeuer.

Angelunterkünfte in Mecklenburg an der Müritz erhalten Sie hier:
marina-eldenburg.de

D-Jugend SV Waren 09 mit neuer Spielkleidung

Als Sponsor unterstützt Yachtcharter Schulz die D-Jugend des Warener SV 09. Foto: ba

Als Sponsor unterstützt Yachtcharter Schulz die D-Jugend des Warener SV 09. Foto: ba

Waren (ba). Großer Fußballrummel herrschte in der vergangenen Woche am Eldenburger Kanal. Steffen und Thomas Schulz vom gleichnamigen Yachtcharter empfingen die D-Jugend des Warener SV 09. Die Fußballjungs um das Trainerteam Daniel Schröder und Frank Allongé sowie Teammanager Dirk Grittner wollten sich bei ihren neuen Sponsoren bedanken und präsentierten zugleich ihre neue Spielerkleidung.

 

Straßenbauer auf dem Wasser…

Nicht nur Straßen auf dem Land müssen gebaut und gewartet werden. Genauso wie an Land braucht es auch auf dem Wasser Straßenbauer – so genannte Wasserbauer. Rund 13.000 gibt es deutschlandweit. Und diese haben eine Menge zu tun: Von der Reparatur über die Kontrolle bis zur Wartung. Insgesamt 7350 Kilometer lang ist das Wasserstraßennetz in Deutschland mit 326 Schleusen, 337 Stauanlagen, 39 Wasser- und Schifffahrtsämtern. Komplett neue Wasserstraßen werden heute Jedoch werden komplett neue Wasserstraßen heute kaum noch angelegt. Vor allem Ersatzneubauten werden durchgeführt, d.h. das Vertiefen oder Verbreitern der Wasserstraßen sowie das Modernisieren von Schleusen und Sperrwerken. Zum Beispiel wurden erst kürzlich das Schiffshebewerk in Eberswalde gebaut und die Schleusen an der Mosel modernisiert. Die Ausbildung zum Wasserbauer dauert drei Jahre und kann in der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes und bei den Wasserverbänden der Länder absolviert werden.

http://www.wsv.de

Ende des Bootstourismus?

Der Bund will wichtige Kanäle und Flüsse in Mecklenburg-Vorpommern nicht mehr instand halten.
Einer Anhörung nach, fällt der Bundestag keine Vorentscheidung zulasten der Häfen.
Der Bund plant seine Bundeswasserstraßen so einzuteilen, wo am meisten Güterschifftransport auf den Flüssen und Kanälen besteht. Es sollen nur noch die  wichtigsten Transportwege selbst betrieben werden. Rund 570 Kilometer Wasserwege drohen aus der Verantwortung des Bundes herauszufallen, dazu zählen z. B. der Schweriner See, die Müritz, die Müritz-Elde-Wasserstraße, die obere Havel und die Peene. Dies könnte zum Ende des Bootstourismus führen. Derzeit zahlt der Motoryachtverband für die Nutzung der Bundeswasserstraßen 50000 Euro pro Jahr an den Bund.
Der Wassertourismus hat sich in den vergangenen Jahren sehr gut entwickelt und dürfte somit nicht gefährdet sein. Aus der Sicht von Verkehrsminister Herrn Volker Schlotmann sind die Wartungen der Zufahrten zu den Seehäfen durch die Pläne des Bundes in Gefahr. Die Gütermenge bzw. der Transport sollte nicht als Kriterium genommen werden. Wichtiger sind die Kosten und der Nutzen der Flüsse und Kanäle. Unterdessen fordern die Industrie- und Handelskammer Norddeutschlands vom Bund, endlich Pläne vorzulegen, wie und wo die Häfen und Bundeswasserstraßen langfristig ausgebaut werden sollen.