Schlagwort-Archive: München

Interboot Friedrichshafen – Besucherzahlen sprechen Bände

Interboot Friedrichshafen

Interboot Friedrichshafen

Die erste Messe der Saison ist vorbei und die Auswertungen haben begonnen. Nach der Interboot brach eine Diskussion unter den Ausstellern los.
Der Grund: die Länge der Ausstellung. Angesetzt sind 9 Tage, darunter 2 volle Wochenenden. Dass diese noch immer gut besucht werden, ist keine Frage.
Doch die Frage, die im Raum steht, lautet: Wie steht es unter der Woche um Besucher- und Umsatzzahlen?
Ein Vortrag auf der Bootsmesse mit weniger als 5 besetzten Stühlen im Publikum ist Mitte der Woche wohl kein gutes Beispiel, doch leider Realität.
Auch in den Gängen, die von Ausstellerständen nur so umgeben sind, sieht es von Montag bis Freitag kaum anders aus. Bei stetig sinkenden Besucherzahlen vergehen die Tage bis zum Wochenende für die Aussteller nur langsam, zu langsam. Deshalb also die Debatte, ob 9 Messetage heutzutage noch Sinn machen. Die Besucher, die die Messe an einem Werktag aufsuchen, sollen schließlich nicht den Eindruck bekommen, als wäre der Wassersport heute so etwas wie out.
Die Mehrheit der Aussteller der Messe Friedrichshafen sind sich laut einer Umfrage einig, dass nach einem verlängerten Wochenende bereits gute Bilanzen erreicht sind und deshalb das verlängerte Wochenende als Messezeit ausreicht.
Die Vorteile einer verkürzten Messedauer sind schließlich im Sinne aller Beteiligten: viele Besucher, Aussteller mit guter Laune und eine positive Darstellung des Wassersports.