Schlagwort-Archive: Infrastruktur

Auf dem Wasserweg in die Potsdamer Innenstadt

Kanuten und Ruderer bekommen einen direkten Zugang in die Potsdamer Innenstadt. Zwei Anlegestellen werden an der Uferpromenade in der Nähe des Museums Barberini eingerichtet.

Außerdem wird nahe der Humboldtbrücke im Kunst- und Kulturquartier Schiffbauergasse ein offizieller Wasserwanderrastplatz inklusive Kanutreppe und Sitzmöglichkeiten angelegt. Damit bekommt Potsdam den ersten offiziellen Wasserwanderrastplatz für kleine Sportboote in Innenstadtnähe. Am Ufer entlang führt von dort der etwa zwei Kilometer lange Skulpturenpfad „Walk of modern Art“ bis zum Alten Markt.

Demnächst soll auch noch die touristische Infrastruktur für Wasserwanderer nördlich von Potsdam ausgebaut werden. Die Planung umfasst Überlegungen zur Einrichtung von Wasserwanderrastplätzen auf der Insel oder an der Birnenplantage in Neu Fahrland, am Schlosspark Marquardt sowie am Großen Zernsee in Golm.