Blaue Flagge für Mecklenburg-Vorpommern

Wer einen Badeurlaub plant, der sollte Mecklenburg-Vorpommern in Betracht ziehen, denn hier weht die Blaue Flagge an vielen Stränden und Häfen. Der Umwelt-Preis der Blauen Flagge zeigt, dass es sich um einen sicheren Badestrand sowie umweltschonenden Bootstourismus handelt.

Die begehrte Auszeichnung wird in Boltenhagen im Landkreis Nordwestmecklenburg an insgesamt 36 Badestellen und vier Sportboothäfen vergeben.

Mit dieser hohen Zahl an Blauen Flaggen ist Mecklenburg-Vorpommern bundesweit führend, denn insgesamt gibt es in Deutschland 41 Blaue Flaggen an Badestellen.

Bei der Blauen Flagge handelt es sich um eine Auszeichnung, die durch die Kopenhagener Stiftung für Umwelterziehung kreiert wurde.

Der Bootstourismus ist zu einer wichtigen Branche im Land geworden. Das zeigen die Zahlen: Inzwischen gibt es 350 Wasserwanderrastplätze, Marinas sowie Sportboothäfen. Tätig sind außerdem 1400 Unternehmen, die rund 7000 Angestellte haben.