RESTUBE – Neue Sicherheitssysteme für Wassersportler

Restube

Restube

Eines der neuesten Sicherheitssysteme für Wassersportler im und am Wasser ist RESTUBE. Der kleine Lebensretter wird durch einen kräftigen Zug am Auslöser, der gleichzeitig die Signalpfeife ist, aktiviert. Der Auftriebskörper bläst sich mit Hilfe einer CO2-Patrone automatisch auf, sodass eine Art Boje entsteht, an der man sich festhalten kann. Die CO2-Patronen sind auswechselbar, sodass RESTUBE beliebig oft verwendet werden kann. Auf Grund der Maße stört RESTUBE bei keiner Wassersportart und nutzt durch qualitativ hochwertige Materialien nicht ab.
Um unter den verschiedensten Bedingungen eingesetzt werden zu können, wurden 2 unterschiedliche Versionen entwickelt:
Für alle Freizeitsportler gibt es “RESTUBE classic”. Vor allem zeichnen ihn seine schlichte und kompakte Form sowie sein geringes Gewicht aus. Extremwassersportler können sich auf die Anpassungsfähigkeit von “RESTUBE sports 2” freuen, denn mit Hilfe auswechselbarer Gurte ist er trotz Ausrüstung nicht im Weg. Neue Materialien und ein spezieller Verschluss, der unbeabsichtigtes Auslösen verhindert, machen ihn noch widerstandsfähiger.
Weitere Infos unter www.restube.eu