Vom Hausboot aus Kranichzug beobachten

Fahrt auf dem BoddenAlljährlich kommen sie zu Abertausenden, um auf ihrem Zug in wärmere Gefilde zwischen Ostsee und südlicher Boddenküste zu rasten: die Kraniche. Und alljährlich zieht es nicht nur Ornithologen, sondern Naturliebhaber jeglicher Couleur an die Beobachtungsplätze auf Fischland Darß-Zingst, um einen Eindruck des faszinierenden Schauspiels für Augen und Ohren zu bekommen. Mit Ferngläsern und GPS Navigation gut ausgerüstete Hausboote stehen bei Yachtcharter Schulz bereit, um dieses Spektakel vom Wasser aus zu erleben. Ab Barth auf dem Bodden oder ab Kröslin können die Beobachter in den Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft aufbrechen, um mitzuerleben, wie sich die „Vögel des Glücks“ auf dem Weg zu ihren Winterquartieren niederlassen. Alle Plätze sind vom Boot aus gut sichtbar und dank Navi auch in schmalerem Fahrwasser gut zu erreichen. Die vom Tourismusverband Fischland Darß-Zingst jüngst herausgegebene Kranichkarte, die alle Informationen zu den Beobachtungsplätzen enthält, zeigt die besten Plätze auf und wird jedem Gast vor Antritt der Fahrt mitgegeben. Wer sich das Erlebnis nicht entgehen lassen möchte, hat noch bis Anfang November die Gelegenheit dazu.

Weitere Infos unter: www.bootsurlaub.de