Europäischer Tourismuspreis geht an Flusstäler Vorpommerns

Am 3. Juni 2010 kührten der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie und der Beauftragte der Bundesregierung für Mittelstand und Tourismus, Ernst Burgbacher, zusammen mit dem Präsidenten des Deutschen Tourismusverbandes e.V. (DTV) Reinhard Meyer die Flusslandschaft Vorpommerns aus fünf nominierten wassertouristischen Regionen zum Sieger des EDEN-Awards.
Der „Amazonas des Nordens“ setzte sich gegen Konkurrenten wie „Norderney“ und das „Leipziger Neuseenland“ problemlos durch.
„Der EDEN-Award steht für European Destinations of ExcelleNce’ und der deutsche Gewinner ist die atemberaubende Flusslandschaft Vorpommerns “, sagte Meyer in Berlin. „Die Region Mecklenburg-Vorpommern leistet Beachtliches: Sie bietet tolle Erlebnisse in atemberaubender Landschaft, sorgt für ein anspruchsvolles Qualitätsmanagement im Gästeinteresse und steht für einen erfolgreichen Naturschutz. Im Ergebnis ein herausragendes europäisches Reiseziel.“

 Weitere Infos erhalten Sie unter:  
www.abenteuer-flusslandschaft.de
www.eden-deutschland.de

Boote und Yachten auf dem Revier Peene und dem „Amazonas des Nordens“ können Sie hier mieten:
www.bootsurlaub.de